Zurück zur Übersicht

Familienstellen - Ausbildung - Fortbildung - Selbsterfahrung

In einer Grundlagenvermittlung erlernt jede teilnehmende Person neben der Theorie auch in der Selbsterfahrung das Familienstellen; etwa wie es sich anfühlt, auf morphogenetischen Feldern zu stehen und plötzlich eindeutige Hinweise zu erhalten, die zeigen, was in der aufgestellten Familie/Gruppe in Unordnung geraten ist, was gesehen oder gelöst werden möchte.

In dieser Art der Selbsterfahrung wird erlebt, was nicht aus Büchern erlesen werden kann.
Jede teilnehmende Person durchläuft eine Wahrnehmungsschulung, und in vielen Aufstellungen erfährt und erfühlt sie bisher Undenkbares und oft Friedenstiftendes. Wer dies einmal wahrgenommen hat, kann nachvollziehen, was mit den "Ordnungen der Liebe" nach Bert Hellinger gemeint ist.
Sie stellen die Basis des Familienstellens sowie unseres menschlichen Miteinanders dar.

Wir beschäftigen uns mit uns selbst, mit unserer Herkunftsfamilie und mit unserer Gegenwartsfamilie sowie mit Themen-Aufstellungen in Form von:

  • Klassischem Familienstellen
  • Geistigem Familienstellen
  • Energetischem Familienstellen
  • Mentalem Familienstellen
  • Medialem Familienstellen und
  • Multidimensionalem Familienstellen

Dabei wird die Aufsteller-Haltung im Kontext der phänomenologischen Wahrnehmung geschult. Bitte beachten Sie, dass diese Fortbildung auch aus Elementen der Selbsterfahrung besteht.

___________________________________________________________________________
Rotierendes Seminar
Das heißt: Der Einstieg ist fast jederzeit möglich, da die einzelnen Module feste Themen beinhalten.

Themen-Neubeginn:
2022

Modul 1       vom 29. 4. – 1. 5. 2022 
Modul 2       vom 10. – 12. 6.
Modul 3       vom 26. – 28. 8.
Modul 4       vom 23. – 25. 9. 
Modul 5       vom 28. – 30. 10.
Modul 6       vom 25. – 27. 11.
Modul 7       vom 9. – 11. 12.  mit Eustele-Energiekurs für Familiensteller, keine offene FA
2023
Modul 8       vom 26. – 28. 1. 2023
Modul 9       vom 17. – 19. 2.
Modul 10     vom 17. – 19. 3.
Modul 11     vom 28. – 30. 4.
Modul 12     vom 26. – 28. 5.  Abschluss-Modul und/oder Prüfungs-Modul für alle TN

Arbeitszeiten:
freitags    18.30 – 21.30 Uhr
samstags 10.00 – 20.00 Uhr
sonntags  10.00 – 16.00 Uhr
(Änderungen vorbehalten)

___________________________________________________________________________ 
** Wer sich nicht sofort festlegen möchte, besucht ein Modul (Kursgebühr 398,-- €) und entscheidet anschließend, ob er den Gesamt-Kurs belegt. Dann wird dieses Schnupper-Modul mit angerechnet.

Inhalt:
10 hintereinander liegende Module plus Nachholtermin für verpasste Zeiten, plus Prüfungstermin, für die sich die teilnehmende Person verbindlich festlegt.
Bei Termin-Verhinderung kann dieser zum Nachholtermin Modul 11 oder bei einem nächsten Kurs nachgeholt werden. Wer das Seminar beruflich (als Fortbildung) nutzen möchte, legt eine Prüfung ab mit praktischem Teil (Leiten einer Aufstellung), inkl. schriftlicher Arbeit und erhält ein Zertifikat.
Ansonsten steht der Kurs jeder Person, die die "Ordnungen der Liebe" nach Bert Hellinger kennen lernen möchte, zur Selbsterfahrung offen.

Kursort: Naturheilpraxis Monika Werner, Witten

Kursgebühr:  3.980,-- Euro
minus 10 % Rabatt bei Sofortzahlung der gesamten Kursgebühr (3.580,-- €)
oder in 10 monatlichen Teilbeträgen á 398,-- Euro, ab dem 1. Modul jeweils zu jedem 1. des Monats der 10 folgenden Monate. 
Änderungen vorbehalten.

Bei Interesse bitte Weiteres erfragen oder ausführlichen Flyer anfordern. Ich freue mich auf Sie.

 


Zurück zur Übersicht